Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Bereitschaften / Bonn-West, Duisdorf / Über uns / Aufgabengebiete

Unsere Aufgabengebiete

Wo wir tätig werden und was genau wir tun.

Sanitätsdienst

Die Hauptaufgabe unserer Bereitschaft ist der Sanitätsdienst im Stadtbezirk Hardtberg.
Die Arbeit des Sanitätsdienstes besteht aus medizinischer Versorgung und Betreuung von Patienten. Des Weiteren ist es Aufgabe des Sanitätsdienstes, Menschen aus lebensbedrohlichen Situationen zu retten und sie bestmöglich bis zur Übergabe an den Rettungsdienst zu versorgen.
Dieser Sanitätsdienst gestaltet sich sehr unterschiedlich: Beispielsweise sieht man uns bei den Spielen der Telekom Baskets Bonn im T-Dome, beim Ringen des TKSV in der Duisdorfer Sporthalle oder auf anderen Sportveranstaltungen, wie in der Hardtberghalle, beim Derletalfest, bei der Duisdorfer Gewerbeschau oder beim Weinfest, am Rande von Karnevals- und Sankt-Martins-Zügen.
Außerdem unterstützen wir den Kreisverband und andere Bereitschaften bei Großeinsätzen im ganzen Stadtgebiet (Rheinkultur, Rhein in Flammen, Bonn-Marathon usw.).

Katastrophenschutz

Im Rahmen des Katastrophenschutzkonzeptes des Landes Nordrhein-Westfalen, sind wir auch in einer so genannten „Einsatzeinheit“ tätig. Es handelt sich hierbei um multifunktionale Einsatzeinheiten, die bei Schadensereignissen jeder Größenordnung schnell und flexibel in der Lage sind, abgestimmt auf die bereits bestehenden Strukturen des Rettungsdienstes und der Feuerwehren, den betroffenen Menschen gezielt zu helfen. Um diesen Schutz auf hohem Niveau zu halten, finden regelmäßig kleine und große Übungen in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Hilfsorganisationen und der Feuerwehr statt.

Unterstützung des Rettungsdienstes

Werden bei größeren Veranstaltungen Kranken- oder Rettungswagen benötigt, stehen wir mit qualifizierten Mitgliedern unserer Bereitschaft und Rot-Kreuz eigenen Fahrzeugen bereit. Dabei arbeiten wir eng mit dem Träger des Rettungsdienstes, dem Amt für Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Bonn, zusammen. Bei Großschadenslagen können wir über die Rot-Kreuz-Fahrzeuge hinaus, Rettungswagen der Stadt Bonn qualifiziert besetzen.

Blutspende

Auch die Blutspende zählt zu unseren Aufgabengebieten. Hierbei unterstützen wir das hauptamtliche Blutspendeteam, bei dem Empfang der Blutspender und der organisatorischen Durchführung. Dies meinte die Bearbeitung der Blutspendeformulare, die Entgegennahme, Bearbeitung und Ausgabe der Blutspendeausweise sowie die Begleitung der Spender während des Termins und bei Fragen. Der Duisdorfer Blutspendetermin findet vier mal im Jahr (Januar, April, Juli und Oktober) jeweils an einem Mittwoch von 15 - 19.30 Uhr in der Duisdorfer Sporthalle, Schmittstraße 19 - 25 statt.
Weiterhin arbeiten wir eng mit den ebenfalls ehrenamtlichen Helferinnen, die den Imbiss bereiten,  zusammen. Die Werbung für die Duisdorfer Blutspendetermine wird auch durch unsere Bereitschaft wahrgenommen.

Für Sie aktiv im Stadtbezirk Hardtberg

Der Stadtbezirk Hardtberg sowie die Bonner Ortsteile Röttgen mit Ückesdorf sind unsere Haupteinsatzgebiete.

Der Stadtbezirk Hardtberg ist mit einer Fläche von 11,94 km² (8% der Gesamtfläche des Bonner Stadtgebietes) der kleinste der vier Stadtbezirke der Bundesstadt Bonn. Er wurde nach der kommunalen Neugliederung 1969 mit den Ortsteilen Duisdorf, Hardthöhe und Lengsdorf gebildet. In Folge dieser kommunalen Neuordnung ging auch der DRK Ortsverein Duisdorf e.V. des ehemaligen Kreisverbandes Bonn Land e.V. im neuen Kreisverband Bonn e.V. auf. 1974 kam der neu entstandene Ortsteil Brüser Berg in unseren Stadtbezirk hinzu. Seit dieser Zeit hat sich die Bevölkerung nahezu verdoppelt. Heute wohnen hier rund 32.000 Bürgerinnen und Bürger.