Sie sind hier: Aktuelles » 150 Jahre Rotes Kreuz: Festakt in Stuttgart und zahlreiche Medienberichte

150 Jahre Rotes Kreuz: Festakt in Stuttgart und zahlreiche Medienberichte

Das Jubiläumsjahr des DRK geht mit dem Festakt am 31. Oktober 2013 in Stuttgart seinem Höhepunkt entgegen - auch in den Medien.

Unterzeichnung der Genfer Konvention am 22. August 1864, Rathaus Genf (Gemälde von Charles Eduouard Armand-Dumaresque)

Ehrendiplom für Pfarrer Christoph Ulrich Hahn, Mitbegründer des Württembergischen Sanitätsvereins zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger. Der 1863 gegründete Verein war die erste nationale Rotkreuzgesellschaft der Geschichte und in Deutschland. Foto: DRK

Die Deutsche Presseagentur hat in dieser Woche ein mehrteiliges Themenpaket dazu zusammengestellt, u.a. mit einem ausführlichen Interview des DRK-Präsidenten Rudolf Seiters. Zum Festakt haben sich alle wichtigen Medien angemeldet - und schon im Vorfeld gibt es zahlreiche Berichte in Rundfunk und  Zeitungen. 

Der "Stern" vom 24. Oktober 2013 hat der Arbeit des Roten Kreuzes eine Doppelseite gewidmet. 
Außerdem veröffentlicht die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am 31. Oktober eine achtseitige Verlagsbeilage zum Jubiläum. 
Der Hörfunksender SWR 1 wird zudem am 30. Oktober von 10 bis 12 Uhr in der Sendung "Leute" ein zweistündiges Live-Gespräch mit dem DRK-Präsidenten senden.


Am 2. November 2013 bringt die "Aktuelle Stunde" im WDR einen Beitrag zu 150 Jahre Rotes Kreuz. Im Rahmen der Rubrik "so war's" wird über die Geschichte des Roten Kreuzes mit mehreren Interviewpartnern des DRK in Nordrhein-Westfalen berichtet. Aufgrund der komplizierten Bildrechte des historischen Materials wird der Beitrag im Anschluss nicht in der WDR-Mediathek zu sehen sein.

Auf WDR 2 (Hörfunk) lief bereits am 26. Oktober 2013 der Stichtag "Konferenz zur Gründung des Roten Kreuzes beginnt". Die Wiederholung läuft von Montag bis Freitag gegen 17.40 Uhr und am Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung auch als Podcast abrufbar: http://www1.wdr.de/radio/podcasts/wdr2/stichtag7732.html

Zum Lesen: http://www1.wdr.de/themen/archiv/stichtag/stichtag7860.html

"ZeitZeichen" auf WDR 5 und WDR 3 erinnerten am 26. Oktober 2013 ebenfalls an das Rote Kreuz: http://www1.wdr.de/radio/podcasts/wdr5/zeitzeichen274.html

Bei dem Festakt am 31. Oktober in der Stuttgarter Liederhalle wird Bundespräsident Joachim Gauck vor 1.800 geladenen Gästen, darunter die DRK-Botschafterinnen Jette Joop und Jeanette Biedermann, die Festrede halten. Ein Grußwort hält die baden-württembergische Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Katrin Altpeter.

Durch das Programm mit Beiträgen des Landesjugendorchesters, des Bundesjugendballetts und des Schüler- und Jugendchors "Gospel Train" aus Hamburg-Harburg führen die DRK-Botschafter Carmen Nebel und Jan Hofer. 

Phoenix überträgt am 31. Oktober ab etwa 11.30 Uhr live vom Festakt

29. Oktober 2013 11:00 Uhr. Alter: 5 Jahre